Kompetenz und Können – plus mein Wissen erweitern

Das Eine ist die erworbene Kompetenz in einer Fortbildung, ein Zertifikat, ein guter Abschluss.
Der ist mir wichtig – und danach geht es weiter mit der Anwendung und Vertiefung der gelernten Inhalte.
In meinem Leben habe ich meist versucht, mir zu den Themen eine Vertiefung zu suchen, die ich aktuell brauche. Das führte mich auch zu meiner Leidenschaft, Menschen zu begleiten, zu coachen und beraten.

Ein aktuelles Interview mit Jens Mayer und Christoph Korupka gibt einen Einblick in meinen Werdegang, sowie meine Haltung, Kompetenz und Arbeitsweise. Video hier – oder auch als podcast https://www.youtube.com/watch?v=JLPL2vUTYng&t=1981s

Meine abgeschlossenen Ausbildungen:
✅ November 2022: Gruppendynamischer und psychodramatischer Herbstcampus bei Rosa Budziat – anerkannt von der DGGO – deutsche Gesellschaft für Gruppendynamik und Organisationsdynamik

✅ 2021 bis 2022: Ausbildung zum systemischen Coach und Berater bei STIP anerkannt vom DVBC (Deutscher Bundesverband Coaching e.V.) und der SG (Systemischen Gesellschaft)

✅ 2006 bis 2011: überfachliche Ausbildung als EFQM-Assessor und mehrere Praxiseinsätze in unternehmensübergreifenden Assessments externer Organisationen nach dem EFQM-Modell
Referenzen: Bosch, Endress und Hauser, MDK BB und WISAG

Können und Anwendungsbeispiele:
✅ Aufbau einer internen Coaching-Community im VW-Konzern

✅ 2021 Partizipative Strategieentwicklung bei Audi

✅ 2019 bis 2022: Aufbau audi-interne Gruppe zur kollegialen Fallberatung

✅ 2016 bis 2021: Organisation und Moderation audi-interner und externer Barcamps in Ingolstadt

✅ 4 Jahre Führungs- und Koordinationsfunktion mit fachlicher Verantwortung in einem Team von 4 gleichgestellten Kollegen bei der Audi AG in Ingolstadt

✅ 3 Jahre Führungskraft mit disziplinarischer Verantwortung von 50 Mitarbeitern in der Fertigung der Audi AG

✅ 2 Jahre Erfahrung als Handwerksmeister Metallbau in mittelständischen Betrieben